Pflanzenschutz aktuell: Getreide

Keimprobe bei Nachbau durchführen 21.09.2020

Beim Nachbau von Getreide unbedingt Keimproben durchführen! »


Karlsruhe - N. Waldorf, Pflanzenschutzberaterin im Landwirtschaftsamt Buchen, rät bei der Verwendung von „Nachbau-Saatgut“ unbedingt zur rechtzeitigen Durchführung einer Keimprobe.  weiter »
Ackerwinde Weizenfeld 20.07.2020

Windendurchwuchs und Ausfallraps gezielt angehen »


Karlsruhe - Der Pflanzenschutzberater für Ackerbaukulturen im Bereich des Landwirtschaftsamtes Bruchsal berichtet, dass dieses Jahr auf vielen Flächen im Landkreis verstärkter Windendurchwuchs in Getreide beobachtet werden kann.  weiter »
Herbizideinsatz Getreide Ackerfuchsschwanz 25.03.2020

Herbizideinsatz in Getreide genau abwägen »


Karlsruhe - Ackergräser wie Ackerfuchsschwanz oder Windhalm können starke Ertragseinbußen verursachen und müssen deshalb bekämpft werden.  weiter »
Aktueller Rat Pflanzenbau 13.03.2020

Ackerbau: Welche Kulturarbeiten stehen bei Winterraps und Getreide an? »


Karlsruhe -  Aufgrund der zunehmend wärmeren Witterung informiert der amtliche Berater und Pflanzenschutzexperte aus dem Rhein-Neckar-Kreis über die Düngung in Winterraps und den Einsatz von Herbiziden in Getreidebeständen.  weiter »
Nützlingseinsatz gelagertes Getreide 06.02.2020

Vorratsschädlinge mit Nützlingen bekämpfen »


Karlsruhe - Im Ratgeber "Integrierter Pflanzenschutz 2020 - Ackerbau und Grünland" informiert das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg zusammen mit dem LAZ BW und den Regierungspräsidien über den Einsatz von Nützlingen zum Schutz von gelagertem Getreide und leeren Lagerräumen.  weiter »
Blattlausbefall an Winterroggen 29.10.2019

Blattläuse bergen Virusgefahr für Getreide »


Karlsruhe - A. Vetter - die Anbau- und Pflanzenschutzexpertin vom Landwirtschaftsamt im Kreis Heilbronn - ruft dazu auf, die bereits aufgelaufenen Bestände ab sofort regelmäßig auf Blattlausbesatz zu kontrollieren, da diese das Gelbverzwergungsvirus übertragen.  weiter »
Wintergetreidebau 29.10.2019

Trespen machen sich im Getreide breit »


Karlsruhe - Landesweit war zu beobachten, dass die Anzahl der Getreideflächen zunimmt auf denen die beiden unterschiedlichen Trespenarten auftreten.  weiter »
Getreideanbau 2019 03.06.2019

Geringer Krankheitsbesatz in Getreide - Welche Strategie wählen? »


Karlsruhe - Nach Aussage von H. Saddedine, amtliche Beraterin und Pflanzenschutzexpertin vom LRA Schwarzwald-Baar-Kreis, hielt sich der Krankheitsbefall in diesem Jahr auf der Baar in Grenzen.  weiter »
Fungizideinsatz in Getreide 25.04.2019

Getreide: Wann kann auf Fungizide verzichtet werden? »


Karlsruhe - Die diesjährigen Getreidebestände sind, von Viruskrankheiten ausgenommen, meist gesund über den Winter gekommen.  weiter »
Chlormequat-Mittel 28.03.2019

Einsatz von Wachstumsreglern in Wintergetreide abwägen »


Karlsruhe - In spät gesätem Winterweizen mit zu geringer Pflanzendichte kann ein Einsatz eines Chlormequat-Mittels ab Mitte der Bestockung das Wachstum der Nebentriebe fördern und die Bestände harmonisieren.  weiter »
Standfestigkeit Getreide verbessern 25.03.2019

Bessere Standfestigkeit im Getreide erzielen »


Karlsruhe - Aus der Sicht des Stuttgarter Pflanzenschutzexperten nimmt die Lagergefahr in Getreidebeständen nur dann erheblich zu, wenn sämtliche pflanzenbaulichen Maßnahmen nicht berücksichtigt werden konnten oder ungünstige Witterungsbedingungen herrschen.  weiter »















Getreidestoppel 04.07.2018

Getreide-Stoppel richtig bearbeiten »


Karlsruhe - Nach der Ernte ist eine flach krümelnde Bodenbearbeitung eine wichtige Maßnahme die Ernterückstände einzumischen, Unkraut zu bekämpfen und Samen einzuarbeiten, die zum Auflaufen gebracht werden sollen.  weiter »
Nachauflaufherbizide Getreide 06.02.2018

Neue Nachauflaufherbizide in Getreide zugelassen »


Karlsruhe - Zypar und Pixxaro EC (Wirkstoff: Arylex) sind neu zur Unkrautbekämpfung im Nachauflauf in Getreide zugelassen.  weiter »
Getreide beizen 14.08.2017

Getreide: Gebeiztes Saatgut sichert Erträge! »


Karlsruhe - Für die Pflanzenschutzexpertin H. Saddedine vom LRA Schwarzwald-Baar-Kreis ist die Getreidebeizung einer der effektivsten Pflanzenschutzmaßnahmen da mit relativ geringen Aufwandmengen sehr gute Erfolge erzielt werden.  weiter »
Mittel gegen Fusarium 11.06.2017

Fusarium im Getreide : Was ist zu tun? »


Karlsruhe - Der optimale Behandlungszeitpunkt zur Vorbeugung gegen Fusariumbefall an der Ähre ist 2 Tage vor bis 4 Tage nach einem möglichen Infektionstermin, sprich: Während der Blüte 1 bis 2 Tage nach einem Regen.  weiter »
Schädlingsbekämpfung Getreide 06.06.2017

Getreide: Schädlingsbesatz vor der Behandlung kontrollieren! »


Karlsruhe - Der Pflanzenschutzexperte am Regierungspräsidium Stuttgart Dr. F. Merz weist daraufhin dass der Schädlingsbesatz in Getreide zunimmt.  weiter »
Wachstumsregler Getreide 03.04.2017

Wann ist der Einsatz von Wachstumsreglern in Getreide sinnvoll? »


Karlsruhe - Beim Einsatz von Wachstumsreglern ist Fingerspitzengefühl und langjährige Erfahrung mit der Getreideart am jeweiligen Standort gefragt. In Winterroggen ist meist eine Maßnahme erforderlich. In der Reihe folgen Wintergerste und Triticale. Dagegen sind die meisten Winterweizensorten sehr standfest und haben den geringsten Bedarf.  weiter »
Ackerfuchsschwanz-bekämpfen 06.03.2017

Bekämpfung von Ackerfuchsschwanz in Getreide »


Karlsruhe - Vor allem auf Standorten mit stärkerem Besatz an Ackerfuchsschwanz oder bei bekannten Resistenzproblemen rät Hartmut Lindner, Pflanzenschutzfachmann des amtlichen Dienstes aus dem Main-Tauber-Kreis, jetzt zu einer möglichst zeitnahen Behandlung der entsprechenden Bestände. Dabei verweist er auf die kulturspezifisch unterschiedlichen Möglichkeiten.  weiter »
Unkrautbekämpfung Getreide 21.10.2016

Tipps zur Unkrautbekämpfung in Getreide »


Karlsruhe - Die vorhergesagten Niederschläge und frostfreien Nächte versprechen gute Einsatzbedingungen für Herbizide. Zum jetzigen Zeitpunkt können Ungräser in Wintergerste nur noch mit blattaktiven Mitteln, wie beispielsweise Axial 50, bekämpft werden.  weiter »
Pilzkrankheiten Getreide 25.05.2016

Aktuelle Pflanzenschutzmaßnahmen im Getreide »


Karlsruhe - Der Weiterentwicklung von Pilzkrankheiten steht zurzeit fast nichts im Wege. Momentan herrschen sehr günstige Infektionsbedingungen. Mit der Durchführung der nächsten Pflanzenschutzmaßnahme gilt es in erster Linie den Schutz vor Infektionen zu verlängern und den Blattapparat so lange wie möglich gesund zu erhalten.  weiter »
Schadensschwellen Getreide 25.05.2016

Schadensschwellen bei tierischen Schädlingen in Getreide beachten »


Karlsruhe - Die nasskalte Witterung hielt den Schädlingsbefall bisher noch in Grenzen. Sobald die Temperaturen ansteigen, sollte das Getreide aber in jedem Fall auf Befall von Schädlingen kontrolliert werden.  weiter »
Abschlussbehandlung Getreide 21.05.2016

Abschlussbehandlung in Getreide steht an »


Karlsruhe - Die Infektionslage im Getreide erfordert Wachsamkeit - Entspannung ist nach der momentanen Wetterprognose nicht in Sicht. In bisher unbehandelten Weizenbeständen, Dinkel oder Triticale sollte baldmöglichst die Abschlussbehandlung durchgeführt werden.  weiter »
Getreide Krankheiten 02.05.2016

Krankheitssituation in Getreide und Raps angespannter als in Vorjahren »


Karlsruhe - Die Beobachtung der Bestände ist heuer das Non-Plus-Ultra. Die Krankheitssituation in den Getreidearten und Raps ist angespannter als in den Vorjahren und auch der Einsatz von Herbiziden in Zuckerrüben muss genau überlegt sein.  weiter »
Pflanzenschutzmaßnahmen im Getreide 30.04.2016

Tipps zum Pflanzenschutz im Getreide »


Dresden - Bei weit entwickelter Wintergerste entfaltet sich bereits das Fahnenblatt (BBCH 37-39), in höheren Lagen ist das BBCH 32/33 erreicht. Durch die Niederschläge hat sich sortenbedingt Rhynchosporium stärker ausgebreitet bzw. es wurden Infektionen gesetzt.  weiter »
Herbizide 20.04.2016

Herbizidausbringung jetzt ideal »


Karlsruhe - Der Zeitpunkt zur Ausbringung von Herbiziden ist jetzt in einigen Kulturen ideal. Die Fachleute vom Amt in Ilshofen geben dazu wichtige Hinweise.  weiter »
Gelbe Wintergerstenbestände 23.03.2016

Getreide: Welche Maßnahmen stehen an? »


Karlsruhe - Die Getreidekulturen sind insgesamt betrachtet sehr gut aus dem Winter gekommen. Gebietsweise sind momentan viele gelbe Wintergerstenbestände zu sehen. Auch einige Weizenbestände sehen so aus als ob sie „verhungern“.  weiter »
Herbizidbehandlung 26.10.2015

Tipps zur Unkrautbekämpfung in Getreide und Raps »


Karlsruhe - Das ruhige Herbstwetter bietet ideale Möglichkeiten Unkräuter in Getreide und Raps zu bekämpfen.  weiter »
Mechanische Unkrautbekämpfung 19.08.2015

Unkraut in Getreide- und Rapsstoppeln mechanisch bekämpfen »


Karlsruhe - Es ist ratsam die gekeimten Unkräuter, Ausfallgetreide oder Ausfallraps mechanisch durch eine flache Bodenbearbeitung zu bekämpfen.  weiter »
Winden in Getreide bekämpfen 14.08.2015

Windenbekämpfung auf Getreidestoppeln »


Karlsruhe - Bedingt durch die pfluglose Bodenbearbeitung und den hohen Anteil von Hackfrüchten in der Fruchtfolge ist in den letzten Jahren eine starke Ausbreitung von Windenarten zu beobachten.  weiter »
Greening 13.07.2015

Welche Termine sind beim „Greening“ zwingend zu beachten? »


Karlsruhe - Grundsätzlich gilt beim „Greening“, dass die Anforderungen der Anbaudiversifizierung, also der Anbau verschiedener Kulturen, im Zeitraum vom 1. Juni bis 15. Juli an jedem Tag erfüllt sein müssen.  weiter »
Wachstums­regulierung Getreide April 2015 03.04.2015

Wachstumsregler im Getreide jetzt einsetzen »


Dresden - Bis Mitte letzter Woche (25. März) gab es große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, vielerorts verbunden mit Nachtfrösten.  weiter »
Ackerfuchsschwanz bekämpfen 04.03.2015

Mittel-Empfehlungen zur Unkrautbekämpfung im Getreide »


Jena - Neu für die Frühjahrssaison steht das Herbizid Sword (vergleichbar mit Topik 100) mit dem Wirkstoff Clodinafop (214 g/l) zur Bekämpfung von Ackerfuchsschwanz in W.-Roggen, W.-Weichweizen, W.-Hartweizen und W.-Triticale zur Verfügung.  weiter »
Schneckenbefall 28.10.2014

Schneckenbefall in auflaufendem Getreide beachten »


Karlsruhe - Bedingt durch die feucht warme Witterung sind Ackerschnecken weiterhin sehr aktiv.   weiter »
Karate Zeon gegen Blattläuse 20.10.2014

Wintergetreide - Einsatz von Insektiziden gegen Virusvektoren sinnvoll? »


Stuttgart - Die anhaltend warme Herbstwitterung begünstigt weiterhin den Zuflug von Blattläusen und Zikaden in auflaufende Wintergetreidebestände. Die Gefahr der Übertragung von Viruskrankheiten ist damit nach wie vor sehr hoch.  weiter »
Feldmaus 02.09.2014

Feldmäuse rechtzeitig bekämpfen »


Jena - Dem aufmerksamen Landwirt zeigten etwa ab Mitte Mai abgefressene Halme und Ähren im stehenden Getreide eine Zunahme der Feldmausaktivität an. Spätestens nach der Ernte der Kulturen wurde der leicht erhöhte Befall durch Feldmäuse deutlich.  weiter »
Rostkrankheiten Getreide 20.06.2014

Rostkrankheiten in Getreide breiten sich aus »


Dresden - In Getreide haben die Witterungsbedingungen, insbesondere die warmen Temperaturen, zu einem weiteren Anstieg der Rostkrankheiten geführt.  weiter »
Pilzkrankheiten Wintergetreide 07.05.2014

Auf Pilzkrankheiten in Wintergetreide achten »


Dresden - Im Winterweizen hat sich Septoria tritici inzwischen örtlich und sortenspezifisch weiter ausgebreitet. Der Befall ist bereits auf die derzeit 3. Blattetage und bei Seitentrieben schon bis auf die 2. Blattetage angestiegen.  weiter »
Praxis-Tipp 07.04.2014

Kaum Blattkrankheiten in Getreide »


Dresden - Das Getreide hat sich sehr zügig entwickelt. Die Bestände befinden sich zum großen Teil bereits in der Schoßphase. Aufgrund der überwiegend trockenen Witterungsbedingungen ist die Befallssituation mit Blattkrankheiten derzeit gering.  weiter »
Wintergetreide 15.10.2012

Pflanzenschutzmaßnahmen im Getreide »


Dresden - In den neu aufgelaufenen Getreidebeständen ist die kontinuierliche Kontrolle zum Blattlausauftreten weiterhin wichtig. Der Bekämpfungsrichtwert (Virusvektoren im Herbst) liegt bei 20 % befallene Pflanzen bzw. 10 % bei Frühsaaten.  weiter »
Praxis-Tipp 30.04.2012

Pflanzenschutz in Raps und Getreide »


Dresden - Seit der 17. Kalenderwoche befinden sich die weit entwickelten Winterrapsbestände verbreitet im Stadium beginnende Blüte (BBCH 61/63).  weiter »
Praxis-Tipp 25.04.2012

Erste Pilzinfektionen in Wintergerste gemeldet »


Dresden - Die Getreidebestände sind noch geprägt durch große Unterschiede in Bestandesdichte und Bestandesentwicklung.  weiter »
Praxis-Tipp 02.04.2012

Einsatz von Wachstumsreglern im Getreide »


Dresden - Die Getreidebestände haben den zurückliegenden Winter sehr unterschiedlich überstanden. Auf vielen Flächen hat das Getreide heftig gelitten.  weiter »
Praxis-Tipp 02.04.2012

Aktuelle Befallssituation bei Getreide »


Dresden - In der Wintergerste sind sortenabhängig Mehltau, Zwergrost, Netzflecken und Rhynchosporium vorhanden bzw. treten schlagweise bereits stärker auf.  weiter »
Praxis-Tipp 06.10.2011

Praxistipps zum Pflanzenschutz in Raps und Getreide »


Dresden - In den Rapsbeständen waren die feuchten und warmen Bedingungen günstig für Phoma-Infektionen.  weiter »
Maiskorn 12.09.2011

Bedeutung der Beizqualität von Getreide wächst »


Bonn - Auf die wachsende Bedeutung der Beizqualität von Getreide hat der Bundesverband der Vermehrungs-Organisations- Firmen (BVO) hingewiesen.  weiter »
Blattläuse 11.06.2011

Schädlingsdruck auf den Äckern bleibt durchschnittlich »


Hannover - Die extreme Witterung hat den Ackerkulturen in diesem Jahr zu schaffen gemacht, doch ein weiterer Stressfaktor blieb ihnen erspart: Der Schädlingsdruck ist derzeit nur durchschnittlich.  weiter »
Getreide 27.04.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz im Getreide »


Dresden - In der Wintergerste treten sortenspezifisch alle relevanten Blattkrankheiten, wie Mehltau, Netzflecken, Zwergrost und Rhynchosporium, in unterschiedlicher Stärke, örtlich insbesondere Mehltaubefall in stärkerem Umfang, zumeist in den unteren Blattetagen auf.  weiter »
Blattläuse 18.10.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Aktuelle Situation im Getreide »


Dresden - In den neu aufgelaufenen Getreidebeständen ist die kontinuierliche Kontrolle zum Blattlausauftreten weiterhin wichtig.  weiter »
Blattläuse 28.05.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Getreide und Erbsen »


Dresden - Regional wurde ein stärkerer Blattlausbesatz in den Winterweizen- und Sommergerstenbeständen festgestellt.  weiter »
BASF 11.05.2010

Beizstäube vermindern: Spezialisten diskutieren bei BASF-Expertenforum zum Thema »


Fulda - Am 3. Mai 2010 fand das BASF-Expertenforum zum Thema Saatgutbeizen in Fulda statt.  weiter »
Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Getreide 23.04.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Getreide »


Dresden - In der Wintergerste besteht auf vielen Flächen weiterhin Ausgangsbefall mit Mehltau, Rhynchosporium, Netzflecken; örtlich auch Zwergrost.  weiter »
Neue ISIP-Entscheidungshilfe 16.04.2010

Neue ISIP-Entscheidungshilfe zur Bekämpfung von Blattkrankheiten in Getreide »


Bad Kreuznach - Eine erfolgreiche Bekämpfung von Getreidekrankheiten ist von vielen Faktoren wie Erregerspektrum, Befallsdruck, Witterung, Kenntnis der Infektionsbedingungen und exakter Diagnose abhängig.  weiter »
Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: 13.04.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz »


Dresden - Das Prognosemodell SIMCERC als Entscheidungshilfe bei der Bekämpfung der Halmbruchkrankheit in Getreide steht auch 2010 für Winterweizen und Winterroggen online unter www.isip.de zur Verfügung.  weiter »
Feldmaus 13.03.2010

Aktueller Rat Pflanzenschutz: Feldmäuse »


Dresden - Die lange Zeit verbreitet geschlossene Schneedecke im Winter gab den Feldmäusen vielerorts Schutz vor den strengen Frösten und auch vor Greifvögeln und anderen Feinden.  weiter »
DuPontTM Credo® Zulassung 10.03.2010

DuPontTM Credo® Zulassung zur Anwendung in Getreide erteilt »


Neu-Isenburg - Für das neue Fungizid Credo® von DuPont wurde jetzt die Zulassung gemäß §15b PflSchG erteilt.  weiter »
Aktueller Rat Pflanzenschutz: Auswinterungsgefahr durch Schneeschimmel 22.02.2010

Aktueller Rat Pflanzenschutz: Auswinterungsgefahr durch Schneeschimmel »


Dresden - Aufgrund der sehr langen Zeit, bei der ein Großteil der Getreidesaaten mit Schnee bedeckt war, ist in diesem Jahr, insbesondere bei üppigen Beständen, auf Befall durch Schneeschimmel zu achten.  weiter »
Schnee fördert Pilzkrankheiten bei Wintersaaten 12.01.2010

Schnee fördert Pilzkrankheiten bei Wintersaaten »


Leipzig - Die riesigen Schneemassen der vergangenen Tage sehen Landwirte mit gemischten Gefühlen.  weiter »
Gelbrostbefall (Puccinia striiformis) 21.12.2009

Neue Gelbrostrassen sind in der Schweiz angekommen »


Changins - In der Schweiz sind zwei neue Gelbrostrassen bei Weizen entdeckt worden.  weiter »
Österreichische Beizmittelstrategie 2009/10 05.11.2009

Österreichische Beizmittelstrategie 2009/10 »


Wien - In Österreich wurde im Jahr 2008 Mais auf ca. 300.000 ha angebaut. Mit 21,8 Prozent Anteil an der Ackerfläche ist Mais noch vor Winterweizen die flächenmäßig bedeutendste Kultur.  weiter »
Blattläuse 23.10.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz »


Dresden - Aktuelle durchgeführte Bonituren ergaben noch keine wesentliche Zunahme des Blattlausbefalls in den Getreidebeständen und eine insgesamt noch geringe Befallshäufigkeit mit Befallswerten unter dem Bekämpfungsrichtwert.  weiter »
Blattläuse 12.10.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz im Getreide »


Dresden - In den neu aufgelaufenen Getreidebeständen ist die kontinuierliche Kontrolle zum Blattlausauftreten weiterhin wichtig. Der Bekämpfungsrichtwert liegt bei 20% befallene Pflanzen bzw. 10% bei Frühsaaten.  weiter »
Blattläuse 28.09.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz »


Dresden - Im  Wintergetreide ist auf Blattläuse zu achten. Ab Auflauf der Neuansaaten sollten intensive Kontrollen erfolgen, da die Befallsentwicklung der Blattläuse entscheidend vom weiteren Witterungsverlauf abhängig ist.  weiter »
Pflanzenschutz-Tipps 07.08.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz - Aktuelle Situation »


Dresden - Für die bevorstehende Getreideaussaat dient die Saatgutbehandlung als eine Maßnahme, die samen- und bodenbürtiger Krankheitserreger bekämpft, und einen gesunden Feldaufgang sichert.  weiter »
Weizen 31.07.2009

Vorfrucht beeinflusst Fusarienbefall: Umfangreiche Schweizer Untersuchungen »


Bonn - Fusarien sind der Schrecken jedes Getreidebauern. Die Pilze befallen Futtergräser und Getreide.  weiter »
Weizen 23.07.2009

Pilze bedrohen Schweizer Getreide und Mais »


Zürich - Fusarien – so heißen Pilze, die Getreide ungeniessbar machen. Jetzt haben Forschende entdeckt, dass es von ihnen auf Mais eine viel höhere Vielfalt gibt als bisher angenommen. Ein Problem für die Landwirtschaft.  weiter »
Pflanzenschutz Getreide 25.04.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz - Getreide »


Dresden - In der Wintergerste treten sortenspezifisch alle relevanten Blattkrankheiten, wie Mehltau, Netzflecken, Zwergrost und Rhynchosporium, in unterschiedlicher Stärke zumeist in den unteren Blattetagen auf.  weiter »
Wiederzulassung Danadim Progress 01.04.2009

Wiederzulassung für Danadim® Progress: Einsatz des klassischen Dimethoat-Insektizids im Getreide jetzt wieder möglich! »


Danadim Progress ist das klassische Insektizid mit Breitenwirkung auf Basis von 400 g/l Dimethoat.  weiter »
Raupenplage in Liberia 23.01.2009

Raupenplage treibt Bauern in Liberia in die Flucht »


Monrovia  - Millionen hungriger Raupen haben im Norden Liberias große Teile der Getreide- und Maisfelder vernichtet.  weiter »
Fusarium in Getreide 06.12.2008

Fusarium graminearum im Focus der Forschungen »


Freising - An der Landesanstalt für Landwirtschaft fand im Rahmen des Winterkolloquiums eine Veranstaltung zum Forschungsschwerpunkt „Mykotoxine“ statt.  weiter »
Echter Mehltau im Weizen 08.11.2008

Echter Mehltau - immer für eine Überraschung gut »


Nyon - Der Echte Mehltau ist eine Pilzkrankheit auf Weizen und Triticale. Auch wenn sein weisslicher, mehlartiger Belag auf Blättern und Trieben nicht sehr störend wirkt, bleibt dessen Auswirkung auf den Stoffwechsel und den Ertrag nicht ohne Konsequenzen.  weiter »
Pflanzenschutz im Getreide 30.08.2008

Aktueller Rat: Pflanzenschutz im Getreide »


Dresden - Zur vorbeugenden Einschränkung der Gefahr einer Virusübertragung durch das Gerstengelbverzwergungsvirus in Wintergetreide ist auf die rechtzeitige Beseitigung von Ausfallgetreide zu achten.  weiter »
Blattläuse 09.06.2008

Aktueller Rat: Blattlausbeatz in Getreide prüfen »


Dresden - In Getreide hat der Blattlausbesatz in den letzten Tagen sehr stark zugenommen. Im Blattbereich und zum Teil auch in der Ähre sind Koloniebildungen zu beobachten.  weiter »
Höchstgehalte Fusarientoxine Getreide Mais 30.05.2008

EU änderte 2007 Höchstgehalte für Fusarientoxine in Getreide und Mais zum menschlichen Verzehr »


Stuttgart/Rheinstetten - Seit 2005 schreibt die EU für alle Mitgliedsstaaten mit der VO (EG) Nr. 856/2005 der Kommission vom 06. Juni 2005 Höchstgehalte für die Fusarientoxine Deoxynivalenol (DON), Zearalenon (ZEA) und die Fumonisine (= Summe der Fumonisine B1 und B2, nur Mais) in Getreide und Mais sowie deren Verarbeitungsprodukte vor.  weiter »
Wachstumsregler im Getreide 28.04.2008

Jetzt an Wachstumsregler im Getreide denken »


Dresden - Lager in Getreide erschwert die Ernte, verursacht Mindererträge und verschlechtert die Qualität der Ernteprodukte. Wachstumsregler können das Lagerrisiko senken.  weiter »
Durchwuchsraps 07.05.2007

Durchwuchsraps in Getreide - Ärgernis oder Artenvielfalt »


Durchwuchsraps in Getreidebeständen gilt oft als untergeordnetes Problem, da eine chemische Bekämpfung grundsätzlich möglich ist.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.