Pflanzenschutz aktuell: Kartoffeln

Alternaria solani Blattflecken auf Kartoffelblatt Alternaria solani Blattflecken auf Kartoffelblatt (c) M. Benker 02.08.2019

Bekämpfung der Pilzkrankheiten in Kartoffeln abschließen »


Karlsruhe - Die Dürrfleckenkrankheit (Alternaria) nimmt insbesondere in den letzten vier Wochen vor der Ernte deutlich zu.  weiter »
Kartoffelproduktion Pflanzenschutzmittel - In Kartoffeln: Keimhemmungsmittel mit Chlorpropham haben keine Zukunft. (c) proplanta 04.07.2019

Keimhemmungsmittel mit Chlorpropham in Kartoffeln haben keine Zukunft »


Karlsruhe - Die Europäische Kommission hat entschieden, die Genehmigung für Chlorpropham für Kartoffeln nicht zu erneuern.  weiter »
Colletotrichumbefall im Kartoffelschlag Colletotrichumbefall im Kartoffelschlag (c) H.-J. Messmer, LTZ Donaueschingen 03.06.2019

Bekämpfungsstrategie in Kartoffeln »


Karlsruhe - Im Jahr 2018 trat eine Vielzahl von pilzlichen Krankheiten auf. Bedingt durch die extremen Witterungsbedingungen wurde besonders die Colletotrichum-Welke gefördert.  weiter »
Kartoffelanbau (c) proplanta 02.06.2019

Auf Krautfäule und Schädlingsbefall in Kartoffeln achten »


Karlsruhe - Im Rheintal ist für die Krautfäule das Ende der befallsfreien Zeit erreicht. In früh gepflanzten Kartoffeln ist bei starkem Krautwachstum und günstigen Infektionsbedingungen in diesen Gebieten eine erste Behandlung mit einem systemischen Fungizid zu empfehlen.  weiter »
Rhizoctonia bekämpfen (c) proplanta 19.03.2019

Auflaufschäden in Kartoffeln vermeiden: Beizen alleine reicht nicht aus »


Karlsruhe - Eine effektive Bekämpfung der Rhizoctonia-Wurzeltöterkrankheit kann nur durch die Kombination aller acker- und pflanzenbaulich zur Verfügung stehenden Maßnahmen und in Verbindung mit einer qualitätssichernden Knollen-(Furchen)beizung erreicht werden.  weiter »
Kartoffelanbau Kartoffeln - Drahtwurmbekämpfung ein Beitrag für einen nachhaltigen Pflanzenschutz? (c) proplanta 13.01.2019

Kartoffeln: Trägt die Drahtwurmbekämpfung zum nachhaltigen Pflanzenschutz bei? »


Karlsruhe - In den letzten Jahren haben Drahtwurmschäden im konventionellen und biologischen Kartoffelanbau existenzbedrohende Ausmaße angenommen.  weiter »
Kartoffelanbau (c) proplanta 25.12.2018

Zulassung für Notfallsituationen in Kartoffeln »


Karlsruhe - Ein Aufatmen bei den Kartoffelbauern – insbesondere im Ökoanbau der Kultur.  weiter »
Kartoffelsorten Ackerbau - Sortenratgeber und Empfehlungssortiment für den Kartoffelanbau 2019 (c) proplanta 09.12.2018

Sortenratgeber und Empfehlungen für Kartoffelanbau 2019 »


Karlsruhe - Weltweit zählt die Kartoffel zu den wichtigsten Nahrungsmitteln. Sie ist eher anspruchslos was die Bodenverhältnisse betrifft, bringt gute Erträge und sich lässt vielfältig verarbeiten.  weiter »
Kartoffelanbau Krautregulierung in Abhängigkeit der Reife der Knollen, Bodenfeuchte und Witterung (c) proplanta 18.07.2018

Krautregulierung bei Kartoffeln in Abhängigkeit der Reife der Knollen, Bodenfeuchte und Witterung »


Karlsruhe - Der Donaueschinger Kartoffelexperte H-J. Meßmer berichtet, dass die Abreifemaßnahme in der Praxis meist dann durchgeführt wird, wenn ca. 80% des sortenspezifischen Stärkegehalts der Knollen erreicht sind.  weiter »
Krautabtötung Kartoffeln Kartoffeln - Keimhemmung und Krautabtötung jetzt planen. (c) proplanta 12.07.2018

Keimhemmung und Krautabtötung für Kartoffeln planen »


Karlsruhe - Wenn nach längerer Trockenheit Gewitter größere Regenmengen gebracht haben, kann sich an Kartoffelknollen Zwie- und Kettenwuchs bilden.  weiter »
Kartoffelkraut (c) proplanta 20.07.2016

Kartoffeln: Krautregulierung planen »


Karlsruhe - Die Krautabtötung dient in erster Linie der Regulierung der Knollengröße und der Bestimmung des Erntetermins.  weiter »
Ackerbau Blattkrankheiten Zuckerrüben: Bestände auf Befall mit Blattkrankheiten kontrollieren! (c) proplanta
07.07.2016

Zuckerrüben, Kartoffeln und Sojabohnen im Blick »


Karlsruhe - Im Rheintal und im Kraichgau wurde erster Cercospora-Befall an Rübenblättern festgestellt. Wird in einem Gebiet die Schadensschwelle (bis Ende Juli 5 %) überschritten, ruft die Südzucker zu eigenen Kontrollen auf Befall durch Pilzkrankheiten auf.  weiter »
Krautfäule (c) proplanta 23.06.2016

Krautfäuledruck in Kartoffeln weiterhin sehr hoch! »


Karlsruhe - In vielen Regionen ist die Krautfäule rasant angestiegen. Verantwortlich hierfür sind die vielerorts hohen Niederschläge, die das Risiko für Stängel-Phytophthora stark gefördert haben. Zusätzlich wurde die Sporenverteilung über Wind und Regen begünstigt.  weiter »
Kraut- und Knollenfäule Kartoffeln (c) proplanta 19.05.2016

Erstinfektionen durch Kraut- und Knollenfäule in Kartoffeln »


Dresden - In den aufgelaufenen Kartoffelbeständen ist auf Erstinfektionen durch die Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) und bei anhaltend feucht-warmer Witterung und ergiebigen Niederschlägen in früh aufgelaufenen Beständen auch auf Stängelbefall mit Krautfäule zu achten.  weiter »
Risolex flüssig (c) proplanta 08.03.2016

Widerruf der Anwendung in Kartoffeln in Verbindung mit einem Legeverbot! »


Karlsruhe - Der Zulassungsinhaber Sumitomo Chemical hat das Vertriebsunternehmen Spiess-Urania darüber informiert, dass firmenintern entschieden wurde, die Anwendung von Tolclophos-methyl-haltigen Produkten in Kartoffeln ab sofort zu stoppen.  weiter »
Mittel zur Drahtwurm-Bekämpfung (c) proplanta 04.02.2016

Notfallzulassung gegen Drahtwurm in Kartoffeln für NEMATHORIN 10 G »


Maintal - Das Pflanzenschutzmittelunternehmen Syngenta gibt bekannt, dass es für das Produkt NEMATHORIN 10 G eine Notfallzulassung gegen Drahtwurm in Kartoffeln (ausgenommen Frühkartoffeln) erwirken konnte.  weiter »
Schwarzbeinigkeit Kartoffel (c) proplanta 31.07.2015

Auf Krautfäule, Schwarzbeinigkeit und Nassfäulen in Kartoffeln achten »


Dresden - Witterungsbedingt war in der zweiten Julihälfte verbreitet von optimalen Entwicklungsbedingungen für die Krautfäule auszugehen. Auf weiteren Flächen wurde im Rahmen des Monitorings Krautfäulebefall festgestellt. Der auch verbreitet auftretende Alternaria-Befall ist in der weiteren Bekämpfungsstrategie zu berücksichtigen.  weiter »
Krautfäulebekämpfung Kartoffeln (c) proplanta 28.07.2015

Krautfäulebekämpfung abschließen und Krautwuchs nachhaltig regulieren »


Karlsruhe - Zum Schutz der Kartoffelknollen vor Befall mit Knollenfäule sollte jetzt vor allem in Kartoffelfeldern mit Krautfäulebefall die Abschlussbehandlung mit sporenabtötenden Mitteln vorgenommen werden.  weiter »
Krautfäulefungizide (c) proplanta 17.07.2015

In Kartoffeln auf Krautfäule und Alternaria achten! »


Dresden - Im Rahmen des Krautfäule-Monitorings wurde am 13.07. im Landkreis Leipzig erster Phytophthora-Befall festgestellt.  weiter »
Krautfäule an Kartoffel Krautfäule an Kartoffeln (c) T. Reitz - LTZ Augustenberg 29.06.2015

Krautfäulebekämpfung in Kartoffeln fortsetzen! »


Karlsruhe - Nach den Regenfällen ist unter Umständen mit einer Ausbreitung des Krautfäulebefalls zu rechnen. Derzeit wir empfohlen mit durchgeführten Behandlungen direkten Anschluss zu halten.  weiter »
Kraut- und Knollenfäule Kartoffel Die Niederschläge der letzten Tage fielen regional sehr unterschiedlich aus. Örtlich etwas ergiebiger waren die Regenmengen in Teilen von Mittelsachsen sowie in nordöstlichen und südwestlichen Regionen von Sachsen. (c) proplanta 15.06.2015

Gefahr der Krautfäuleinfektion in Kartoffeln erhöht »


Dresden - Mit dem Niederschlagsauftreten hat sich die Gefahr einer Krautfäuleinfektion in den Kartoffelbeständen erhöht.  weiter »
Krautfäulebehandlung (c) proplanta 15.05.2015

Frühzeitig auf Kraut- und Knollenfäule in Kartoffeln achten! »


Dresden - In aufgelaufenen Kartoffelbeständen ist auf Erstinfektionen durch die Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) zu achten.  weiter »
Kartoffelpflanze Für das Mittel Goldor Bait ist für Notfallsituationen in eingeschränktem Rahmen eine Zulassung erteilt worden. (c) proplanta 15.01.2015

Drahtwürmer in Kartoffeln bekämpfen »


Karlsruhe - Die Zulassung von Goldor Bait mit dem Wirkstoff Fipronil wird vom 01. Februar 2015 bis zum 01. Juni 2016 erteilt und ist auf 120 Tage begrenzt.  weiter »
Kartoffelernte 2014 (c) proplanta 26.08.2014

Sachsen: Auftreten von Nassfäule bei Kartoffeln »


Dresden - In diesem Jahr ist bei Kartoffeln gebietsweise, insbesondere auf Schlägen wo zeitweise Staunässe auftrat, wieder mit Nassfäule-Infektionen an den Knollen zu rechnen.  weiter »
Blattläuse (c) proplanta 10.08.2014

Blattlausbesatz in Kartoffeln kontrollieren »


Karlsruhe - An den kontrollierten Standorten gibt es keine nennenswerten Gelbschalenfänge von Kartoffelblattläusen. Die Gefahr, die von Blattläusen in behandelten Beständen ausgeht, ist momentan gering.  weiter »
Krautfäule bekämpfen (c) proplanta 02.07.2014

Bei Krautfäule-Spritzung auf Wirkstoffwechsel achten »


Dresden - In Kartoffeln müssen nach dem Spritzstart (Behandlungsbeginn) die Folgebehandlungen bis ca. 10 Tage vor der Krautbeseitigung termingerecht fortgeführt werden.  weiter »
Krautfäule (c) proplanta 19.05.2014

Krautfäule und Blattläuse in Kartoffelbeständen »


Dresden - In den aufgelaufenen Kartoffelbeständen ist auf Erstinfektionen durch die Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) zu achten.  weiter »
Krautfäule bekämpfen (c) proplanta 28.04.2014

In Kartoffeln rechtzeitig auf Krautfäule achten »


Dresden - In Abhängigkeit vom Pflanztermin und Sorte beginnen örtlich die ersten Kartoffelbestände aufzulaufen.   weiter »
Drahtwurm-Bekämpfung (c) proplanta 11.02.2014

Goldor Bait zur Bekämpfung von Drahtwürmern in Kartoffeln zugelassen »


Ludwigshafen - Kartoffelbauer können auch 2014 wieder auf Goldor Bait zur Bekämpfung von Drahtwürmern zurückgreifen.  weiter »
Maiszünsler (c) proplanta 09.07.2012

Pflanzenschutz-Situation in Mais und Kartoffeln »


Dresden - In den letzten Tagen wurde in Nordwest-Sachsen eine starke Zunahme der Flugaktivität des Maiszünslers festgestellt. Zusätzlich konnten die ersten Eigelege in den Beständen beobachtet werden.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 02.07.2012

Auf Pilzkrankheiten bei Zuckerrüben und Kartoffeln achten »


Dresden - In Zuckerrüben ist bei anhaltend wechselhafter Witterung intensiv auf Befall durch Pilzkrankheiten zu achten.  weiter »
Kartoffel (c) proplanta 25.06.2012

Krautfäule: Hoher Infektionsdruck bei Kartoffeln »


Dresden - Aufgrund der unbeständigen Witterung herrscht weiterhin ein hoher Krautfäuleinfektionsdruck in Kartoffeln vor.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 04.06.2012

Pflanzenschutz bei Kartoffeln und Winterweizen »


Dresden - Das Infektionsrisiko für den Erreger der Kraut- und Knollenfäule in Kartoffeln ist witterungsbedingt (Stand 21. Kalenderwoche) noch gering.  weiter »
Rübenschläge (c) proplanta 19.08.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Rüben und Kartoffeln »


Dresden - Die Rübenschläge sind weiterhin auf Cercospora-, Mehltau- und Ramularia-Befall zu kontrollieren.  weiter »
Bunte Kartoffeln (c) proplanta 09.08.2011

Bayer CropScience erhält Zulassung für neues Saatgutbehandlungsmittel bei Kartoffeln »


Monheim - Bayer CropScience hat weltweit die erste Zulassung für sein neues fungizides Saatgutbehandlungsmittel Emesto™ (Wirkstoff Penflufen) in Großbritannien erhalten.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 25.07.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz bei Kartoffeln »


Dresden - In Kartoffeln ist witterungsbedingt weiterhin auf Krautfäule zu achten. Verbreitet wird von Praxisschlägen Krautfäulebefall gemeldet.  weiter »
Kraut- und Knollenfäule bei Kartoffeln (c) proplanta 18.07.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Kraut- und Knollenfäule bei Kartoffeln »


Dresden - Insbesondere in Gebieten mit regnerischer Witterung oder Gewitterniederschlägen besteht weiterhin mittlere bis hohe Krautfäulegefahr in Kartoffeln.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 11.07.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz in Kartoffeln und Zuckerrüben »


Dresden - Der Infektionsdruck durch die Krautfäule (Phytophthora infestans) in Kartoffeln hat zugenommen und liegt nach Prognosemodell SIMPHYT (Stand 7.7.11) in weiten Teilen Sachsens bei mittel bis hoch.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 04.07.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz in Zückerrüben und Kartoffeln »


Dresden - In Zuckerrüben ist aufgrund der wechselhaften Witterung intensiv auf Befall durch Pilzkrankheiten zu achten.  weiter »
Kartoffelkäfer (c) proplanta 06.06.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz in Kartoffeln »


Dresden - Aufgrund der wechselhaften Witterung mit regional auftretenden Niederschlägen (22. Kalenderwoche) ist in Kartoffeln örtlich mit einem Ansteigen der Infektionsgefahr durch die Krautfäule (Phytophthora infestans) zu rechnen.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 20.05.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz bei Kartoffeln »


Dresden - Die aufgelaufenen Kartoffelbestände sind rechtzeitig auf Erstinfektionen durch die Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) zu kontrollieren.  weiter »
Praxis-Tipp Kartoffelanbau (c) proplanta 13.05.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz bei Kartoffeln »


Dresden - In Abhängigkeit von Pflanztermin und Sorte ist verbreitet der Beginn des Auflaufens der Kartoffelbestände zu beobachten.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 05.10.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Aktuelle Situation »


Dresden - Im Winterraps sind die Befallskontrollen zum Auftreten von Rapserdfloh, Kohlmotte (Kohlschabe), Rübsenblattwespe und Kohlfliege noch bis etwa Ende Oktober kontinuierlich fortzuführen.  weiter »
Zuckerrübe (c) proplanta 13.08.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Aktuelle Situation »


Dresden - Die feuchtwarme Witterung kann die Infektion und die Befallsausbreitung der Cercospora-Blattfleckenkrankheit in Zuckerrüben begünstigen, so dass kontinuierliche und intensive Befallskontrollen auf Blattkrankheiten weiter angeraten werden.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 23.07.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: aktuelle Situation im Kartoffelanbau »


Dresden - In den Kartoffelbeständen, wo der Höhepunkt des Krautwachstums überschritten ist, sollten keine systemischen Mittel mehr zur Krautfäulebekämpfung eingesetzt werden.  weiter »
Die Kartoffelkäfer sind da (c) proplanta 05.07.2010

Die Kartoffelkäfer sind da »


Münster - In NRW sind die ersten Kartoffelkäfer-Larven geschlüpft, so die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 28.06.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Kartoffeln »


Dresden - Derzeit (Stand 25. KW) ist witterungsbedingt in Kartoffeln das Krautfäule-Infektionsrisiko überwiegend gering.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 21.06.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Kartoffeln und Erbsen »


Dresden - Auf mehreren Kartoffelschlägen wurden Kartoffelkäfer und zum Teil auch schon deren erste  Eiablage festgestellt. Die Bestände sollten auf entsprechenden Befall kontrolliert werden.  weiter »
Weizen (c) proplanta 14.06.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Winterweizen und Kartoffeln »


Dresden - In Winterweizen beginnt mit der Blühphase das kritische Stadium für Infektionen mit Ährenfusariosen. In den letzten Mai- und ersten Junitagen herrschten günstige Witterungsbedingungen für Infektionen.  weiter »
Tomaten nicht neben Kartoffeln anbauen (c) proplanta 11.06.2010

Tomaten nicht neben Kartoffeln anbauen »


Münster - Die Kraut- und Braunfäule - Phytophthora infestans - ist eine weit verbreitete und häufig auftretende Pilzkrankheit an Tomaten und Kartoffeln.  weiter »
Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Phytophthora bei Kartoffeln (c) proplanta 21.05.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Phytophthora bei Kartoffeln »


Dresden - In Abhängigkeit vom Pflanztermin und Sorte ist verbreitet der Beginn des Auflaufs der Kartoffelbestände zu beobachten.  weiter »
Neue Kartoffelfungizide gegen Kraut- und Knollenfäule in Kartoffeln (c) proplanta 03.05.2010

Fantic® M und Zetanil® M - Neue Kartoffelfungizide gegen Kraut- und Knollenfäule in Kartoffeln »


Stade - Der Pflanzenschutzmittelhersteller Stähler hat sein Vertriebsangebot entscheidend erweitert.  weiter »
Dantop gegen Kartoffelkäfer und Blattläuse (c) proplanta 31.03.2010

Dantop wieder gegen Kartoffelkäfer und Blattläuse als Virusvektoren zugelassen »


Hamburg - Für Dantop wurde die Zulassung erweitert, so dass Dantop nun auch wieder als Blattspritzung gegen Virusvektoren und Kartoffelkäfer in Kartoffeln eingesetzt werden darf.  weiter »
Drahtwurm in Kartoffeln  (c) proplanta 26.01.2010

Hintergrundinformation: BVL genehmigt Pflanzenschutzmittel Goldor Bait zur Bekämpfung des Drahtwurms in Kartoffeln »


Braunschweig - Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat am 22. Januar 2010 für die Anwendung des Pflanzenschutzmittels "Goldor Bait" eine auf 120 Tage befristete Ausnahmegenehmigung erteilt.  weiter »
Zulassung von Fungiziden mit Initium® für Wein und Gemüse (c) proplanta 11.01.2010

Weltweit erste Zulassung von Fungiziden mit Initium® für Wein und Gemüse »


Limburgerhof - Rumänien hat als erstes Land weltweit Initium ® -Produkte zugelassen.  weiter »
Aktueller Rat: Pflanzenschutz (c) proplanta 06.10.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz »


Dresden - Das Auftreten von Ackerschnecken ist weiterhin von Bedeutung. Verbreitet ist in den Neuansaaten Befall vorhanden.  weiter »
Aktueller Rat: Pflanzenschutz  (c) proplanta 24.07.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz »


Dresden - Der Krautfäule-Infektionsdruck in Kartoffeln ist vor allem in Regionen mit hoher Niederschlagswahrscheinlichkeit weiterhin hoch. Zu beachten ist, dass auch regional in den Beständen Alternaria auftritt.  weiter »
Pflanzenschutz Kartoffel (c) proplanta 26.06.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz Kartoffel »


Dresden - Aufgrund der unbeständigen Witterung herrscht weiterhin ein hoher Krautfäuleinfektionsdruck in Kartoffeln vor.  weiter »
Kartoffelblüte (c) proplanta 20.06.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz »


Dresden - In Anbetracht der verbreitet infektionsgünstigen Witterungsbedingungen und unter Berücksichtigung der aktuellen Ergebnisse des Prognosemodells SIMPHYT 1, wurde für den Hauptteil  der Kartoffelbestände, die bis Ende Mai aufgelaufen sind, ab 25. Kalenderwoche allgemeiner Spritzstart empfohlen.  weiter »
Kartoffelkraut (c) proplanta 12.06.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz - Kartoffeln und Zuckerrüben »


Dresden - Aufgrund der wechselhaften Witterung der letzten Tage mit regional sehr unterschiedlich starken Niederschlägen herrschen derzeit überwiegend optimale Infektionsbedingungen für die Krautfäule (Phytophthora infestans) vor.  weiter »
Krautfäule in Kartoffel (c) proplanta 10.06.2009

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz und Pflanzenbau: Krautfäule in Kartoffel »


Dresden - In Kartoffeln hat die wechselhafte Witterung der letzten Tage mit regional sehr unterschiedlich starken Niederschlägen ein Ansteigen der Infektionsgefahr durch die Krautfäule (Phytophthora infestans) bewirkt.  weiter »
Zulassungsänderung Quickdown Krautabtötung in Kartoffeln (c) Stähler 09.06.2009

Zulassungsänderung für Quickdown® »


Das seit bereits einigen Jahren zugelassene Quickdown enthält den Wirkstoff Pyraflufen (25g/l) aus der Gruppe der so genannten PPO – Hemmer („Abbrenner“) und ist mit dem jetzt eingegangenen Änderungsbescheid der Zulassungsbehörde in allen Kartoffeln mit zweimaliger Anwendung zugelassen.    weiter »
Zystennematoden der Kartoffel (c) proplanta 04.12.2008

50 Jahre Prävention der Zystennematoden der Kartoffel »


Nyon - Die Zystennematoden Globodera sind in produktionsintensiven Ländern Europas gefürchtete Schädlinge der Wurzeln von Kartoffelpflanzen, die Bodenbehandlungen benötigen.  weiter »
Aktueller Rat: Pflanzenschutz in Kartoffeln (c) proplanta 11.08.2008

Aktueller Rat: Pflanzenschutz in Kartoffel und Zuckerrübe »


Dresden - In Kartoffeln ist witterungsbedingt bei den spätreifenden Sorten weiterhin auf Krautfäule achten.  weiter »
Aktueller Rat: Pflanzenschutz in Kartoffeln (c) proplanta 28.06.2008

Aktueller Rat: Pflanzenschutz in Kartoffeln »


Dresden - Witterungsbedingt besteht regional weiterhin ein hoher Infektionsdruck durch die Krautfäule (Phytophthora infestans) in Kartoffeln.  weiter »
Krautfäule (Phytophthora infestans) (c) proplanta 21.06.2008

Aktueller Rat: Krautfäule in Kartoffeln bekämpfen »


Dresden - Aufgrund der wechselhaften Witterung mit regional sehr unterschiedlich starken Niederschlägen besteht weiterhin eine hohe Infektionsgefahr durch die Krautfäule (Phytophthora infestans) in Kartoffeln.  weiter »
Krautfäule bei Kartoffeln  (c) proplanta 14.06.2008

Aktueller Rat: Infektionsgefahr durch Krautfäule für sehr früh aufgelaufene Flächen »


Dresden - In Kartoffeln hat die wechselhafte Witterung der letzten Tage mit regional sehr unterschiedlich starken Niederschlägen ein Ansteigen der Infektionsgefahr durch die Krautfäule (Phytophthora infestans) bewirkt.  weiter »
Kraut- und Knollenfäule (c) proplanta 31.05.2008

Aktueller Rat: Auf Erstinfektionen in Kartoffeln durch die Kraut- und Knollenfäule achten »


Dresden - In den aufgelaufenen Kartoffelbeständen ist auf Erstinfektionen durch die Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) zu achten.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.