Pflanzenschutz aktuell: Ährenfusarium

Ährenfusarium 01.06.2019

Ab wann Fusarium bekämpfen? »


Karlsruhe - In den wärmeren Gebieten beginnt früh gesäter Weizen zu blühen. Bei pfluglosem Anbau nach Maisvorfrucht oder Stoppelweizen muss, insbesondere bei anfälligen Sorten, eine Fungizidbehandlung gegen Befall durch Ährenfusarium eingeplant werden.  weiter »
Ährenfusarium bekämpfen 09.06.2016

Ackerbau: Ährenfusarium im Fokus »


Karlsruhe - Niederschläge und lange Blattnässedauer bei Temperaturen um 20 °C erhöhen während der Blüte die Infektionsgefahr durch Ährenfusarium.  weiter »
Ährenfusarium bekämpfen 02.06.2015

Gezielte Behandlung gegen Ährenfusarium »


Karlsruhe - Bekanntermaßen erhöhen Niederschläge oder lange Blattnässedauer während der Blüte die Infektionsgefahr durch Ährenfusarium.  weiter »
Maisstoppel 27.12.2013

Mais-Stoppelbearbeitung senkt Befallsdruck von Ährenfusarien »


Berlin - Insbesondere Mais als Vorfrucht bietet ideale Voraussetzungen für große Sporenmengen an Ährenfusarien, wenn die Stoppelreste auf der Ackeroberfläche verbleiben. Darauf haben Pflanzenschutzexperten bei einem Fachsymposium hingewiesen, das die Kölner Feinchemie Schwebda GmbH (FSC) Ende November in Berlin durchgeführt hat.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.